Webseite wird geladen...

Eccentron

Das Trainingsgerät Eccentron ist eine exzentrische Beinpresse. Grundsätzlich kann man die Arbeit eines Muskels in drei verschiedene Phasen unterteilen: konzentrisch = der Muskel zieht sich zusammen, statisch = ein Gewicht wird gehalten, exzentrisch = der Muskel verlängert sich und ein Gewicht wird gebremst.
Genau diese Exzentrik macht man sich beim Training mit dem Eccentron zu Nutzen. Gegeben durch die Physiologie des Muskels, ist er in dieser Phase der Muskelarbeit ca. 40% leistungsfähiger als in der konzentrischen Phase. Durch das isolierte exzentrische Training kann das Potential des Muskels besser ausgeschöpft werden, der Kraftaufbau ist somit effizienter möglich und die Rehabilitation effektiver.

Von einer Muskelschwäche über die Rehabilitation nach Verletzungen, degenerative Gelenkerkrankungen, Sturzrisiko bis hin zur Leistungssteigerung im Sport werden sehr gute Ergebnisse erzielt. Durch die rein exzentrische Belastung der unteren Extremität, wird mit einer geringeren Intensität eine hohe Auslastung der Muskulatur erreicht, bei gleichzeitiger Schonung der betroffenen Strukturen. Außerdem ist der Sauerstoffbedarf wesentlich geringer und die Anstrengung wird weniger deutlich wahrgenommen.
Durch einen Dosierungstest, der zu Beginn des Trainings und als Verlaufskontrolle durchgeführt wird, kann das Training optimal an das individuelle Leistungsniveau angepasst werden.